Aktuell

Glutenfreies Brot von Waldherr

Liebe Kunden und Freunde der Naturgreißlerinnen,

Für alle, die es noch nicht wissen, seit kurzem können Sie bei uns auch GLUTENFREIES BROT und GEBÄCK bestellen. Die Bäckerei WALDHERR beliefert uns jeden Dienstag mit eigenen Produkten. Sie können einfach auf der Homepage von Waldherr schmökern und uns bis Ende der Woche ihre glutenfreien oder andere Wünsche bekanntgeben. Am Dienstag können Sie Ihre Brote bequem bei uns im Laden abholen.
Wir sind wieder durchgehend für Sie da, von 10 bis 18.30 Uhr am Di bis Fr und von 9 bis 13 Uhr am Sa.

Ena & Annekatrin
Ihre Naturgreißlerinnen

Auf den Punkt gebracht

Liebe Kunden und Freunde der Naturgreißlerinnen,

Ihre Treue wird belohnt. Als Dankeschön für Ihren Einkauf bieten wir Ihnen im Sommer 2022 (Juni, Juli, August) unsere Punkte-Sammelkarte an. Pro € 20,- Einkauf bekommen Sie einen Bonuspunkt. Bei 10 gesammelten Bonuspunkten erhalten Sie 10% Rabatt auf einen Einkauf Ihrer Wahl.

Bei Bezahlung mit Gutscheinen erhalten Sie selbstverständlich auch Bonuspunkte. Ausgenommen von Punktevergabe sowie Rabatteinlösung ist der Kauf von Gutscheinen und extra gekenzeichneten Produkten.

Wir freuen uns auf Ihren baldigen Besuch
und aufgepasst, wie jedes Jahr gibt es bei uns im Juli und August die Mittagspause von 13 – 15 Uhr.

Ena & Annekatrin
Ihre Naturgreißlerinnen

Der Übergang in das Jahr 2022

Liebe Kunden und Freunde der Naturgreißlerinnen,
die Übergänge vom Alten zum Neuen sind besonders heikle Angelegenheiten. Es ist gerade eine aufregende Zeit, darum achten Sie gut auf sich, Ihre inneren Kräfte und Grenzen, bleiben Sie möglichst in Balance und holen sie sich neue Energie am besten in der Natur. Wertvolle Ernährung leistet auch einen wesentlichen Beitrag. Wir sind in dieser Zeit gerne für Sie da …

IN  DER  WEIHNACHTSWOCHE:
Dienstag, 21. Dezember, 10 – 18.30 Uhr
Mittwoch, 22. Dezember, 10 – 18.30 Uhr
Donnerstag, 23. Dezember, 10 – 18.30 Uhr
Freitag, 24. Dezember, 9-13 Uhr

IN  DER  SILVESTERWOCHE:
Dienstag, 28. Dezember, 10 – 18.30 Uhr
Mittwoch, 29. Dezember, 10 – 18.30 Uhr
Donnerstag, 30. Dezember, 10 – 18.30 Uhr
Freitag, 31. Dezember, 9-13 Uhr

Dann sind wir vom 1. bis 10. Jänner 2022 in den BETRIEBSFERIEN !!!

… und wünschen Ihnen schöne besinnliche Weihnachtszeit und besonders jetzt einen lichtvollen Übergang in das Neue Jahr 2022.

Ena & Annekatrin
Ihre Naturgreißlerinnen

Der Übergang in das Jahr 2021

Liebe Kunden und Freunde der Naturgreißlerinnen,
wir sind gerne für Sie da …

LETZTER EINKAUFSSAMSTAG IM DEZEMBER 2020:
Samstag, 19. Dezember, 9 – 17 Uhr


WEIHNACHTSWOCHE:
Dienstag, 22. Dezember, 10 – 18.30 Uhr
Mittwoch, 23. Dezember, 10 – 18.30 Uhr
Donnerstag, 24. Dezember, 9-13 Uhr

SILVESTERWOCHE:
Dienstag, 29. Dezember, 10 – 18.30 Uhr
Mittwoch, 30. Dezember, 10 – 18.30 Uhr
Donnerstag, 31. Dezember, 9-13 Uhr


Wir haben vom 1. bis 11. Jänner 2021 BETRIEBSFERIEN !!!

… und wünschen Ihnen wunderschöne Weihnachtszeit und einen gelungenen Übergang in das Neue Jahr 2021.

Ena & Annekatrin
Ihre Naturgreißlerinnen

Wir haben GEÖFFNET

Liebe Kunden und Freunde der Naturgreißlerinnen,

aus aktuellem Anlass wollen wir Sie über das Offenhalten unseres Geschäfts jetzt im NOVEMBER 2020 informieren. Wir erhalten unsere Lieferungen wie gewohnt inklusive Frischwaren  – Brot und Gebäck, Obst, Gemüse, Milch und Kühlprodukte.

Da wir ein Lebensmittelhandel mit Reformware sind, haben wir
ZU DEN GEWOHNTEN ZEITEN GEÖFFNET  🙂

MO:        Ruhetag
DI-FR:  10.00-18.30
SA:        9.00-13.00

Wir haben  unser Angebot an immunsystemstärkenden Produkten erhöht.

Der Verkauf läuft wie gewohnt oder auf Wunsch folgendermaßen:

Sie überreichen uns Ihre Einkaufsliste an der Tür,
wir stellen Ihren Einkauf zusammen und
Sie bezahlen bar an der Tür oder bei der Kassa mit Karte.

Mit lieben Grüßen
Ena & Annekatrin

Neujahrsgrüße 2020

Liebe Kunden und Freunde der Naturgreißlerinnen,

Wir freuen uns zu berichten, dass der Weihnachtsstress vorbei ist und wir fröhlich und gelassen noch

Freitag 27.12.2019 von 10 bis 18.30 und

Samstag 28.12.2019 von 9 bis 13 Uhr, für Sie da sind,

bevor wir in den Urlaub 30.12.2019 bis 06.01.2020 gehen.

Wir wünschen Ihnen

von ganzem   nur das Allerbeste im ganzen nächsten Jahr 2020

und freuen uns, Sie immer wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

Offen haben wir wieder ab 07. Jänner 2020, zu gewohnten Öffnungszeiten.

Mit lieben Neujahrsgrüßen

Ena & Annekatrin

Sommeröffnungszeiten

Liebe Kunden und Freunde von Enas Naturkostladen,

die Ferien sind vor der Tür und damit nähern sich unsere NEUEN SOMMERÖFFNUNGSZEITEN und unser URLAUB!

Die Grillsaison hat auch schon begonnen, den passenden Senf ( ANGEBOT: Bio-Senf aus dem Mühlviertel scharf oder süß -20% ) dazu finden Sie bei uns und genau so beliebtes Veganes Grillgut in unserem Kühlregal.

Und bevor wir das Eis in unsere Produktpalette aufnehmen, können sie sich mit Schokolade ( ANGEBOT: Alle Zotter Schokoladen -20% bis Ende Juni 2019 ) über Wasser halten 😉

SOMMERÖFFNUNGSZEITEN im JULI und AUGUST:

MO: Ruhetag
DI-FR: 9:00–13:00  &  15:00-18:30
SA: 9:00 – 13:00

URLAUB:
Ahtung! Wir haben eine Woche von 28.Juli bis 5.August 2019 geschlossen.

Wir wünschen einen wunderschönen Sommer
und bis bald im Laden

Ena & Annekatrin

Rhabarbersauer

„Ich bin nicht sauer weil es regnet, ich bin sauer wie Rhabarber … also süßsauer.“  Ena

Den Regen braucht die Natur damit die wundervollen Pflanzen wie Rhabarber wachsen und gedeihen. Rhabarbersaison hat somit begonnen. Rezept und einheimische rotgrüne Rhabarberstangen sind im Laden … Eine wunderbare gelegenheit ein Kuchen zu backen ….

Mit lieben Grüßen
Ena & Annekatrin

Die ungesagten Worte

Was ich alles am 9.11.2018 nicht gesagt habe.

An diesem Abend haben wir gemeinsam mit Freunden und Kunden in Enas Naturkostladen den dritten Geburtstag des Ladens gefeiert. Denn laut „dragon dreaming“ soll man Projekte träumen, planen, durchführen und feiern … also feierten wir endlich. Und dabei wollte ich ganz viel sagen und dann … dann kam es doch nicht dazu. Darum melde ich mich jetzt mit den ungesagten Worten, die meiner Meinung nach wichtig sind. Das wichtigste ungesagte Wort überhaupt ist das Wort: Danke

Danke an diese wunderbaren drei Jahre, in denen ich

– ganz viel lernen durfte, über mich, meine Kräfte, meine Schwächen, meine Stärken und meine Grenzen

wachsen konnte an all den kniffligen, unvorgesehenen, schweren und komischen Aufgaben

– mich kennenlernen durfte von Seiten, die ich nicht kannte

– so vielen lieben Menschen begegnen konnte.

Danke an Anna, Kathi und ihre Mama Irmgard Hofmann, die den Laden in die Welt gesetzt haben. In einer anderen Form, mit anderem Namen und anderen Zielen, aber er wurde erschaffen, erfolgreich gestartet und geführt bis ich ihn im Herbst 2015 übernahm.

Danke an Frank Grinschgl, den guten Freund, der mich ganz toll unterstützt hat, einerseits durch tatsächliches Anpacken bei der Ladenarbeit, aber am meisten mit dem Satz: „Das wirst du schon schaffen!“ Es reichte, mein Selbstvertrauen und meine Kräfte zu aktivieren, um immer wieder ins kalte Wasser der neuen Aufgaben zu springen. Und die Vertretung an den ersten Weihnachten vergesse ich dir nie …

Danke an Wolfgang Höfler, den feinen Freund, treuster Kunde aus dem 7. Bezirk und Helfer in Sachen: Wie bremse ich eine verrückte Bioladentante ein, bevor sie sich selbst überholt. Andererseits klopfte er mir öfters anerkennend auf die Schulter, womit ich dann doch nicht mit dem Kaufmannsladenspiel aufhören konnte.

Danke an Marie Gamauf, die gute Fee des Ladens, die mit diesem als jüngste Schwester von Anna und Kathi mehr oder weniger aufgewachsen ist.
Marie, die mir drei Jahre lang als einzige Mitarbeiterin zu Seite stand,  immer wieder sehr flexibel auf meine Zeiteinteilung reagieren konnte, mir damit den Rücken frei hielt, sich nicht aus der Ruhe bringen ließ und immer wusste, welches Produkt in diesem oder jenem Regal gerade fehlte. Es ist dadurch nicht verwunderlich, dass sie mir richtig ans Herz gewachsen ist und es mir deshalb sehr schwer fiel, sie in diesem Sommer zu verabschieden.

Danke an Monika Holnthoner, die wunderbare Freundin und begnadete Köchin mit der ich sehr viel Spaß und Freude im Laden und außerhalb erleben durfte. Immer wieder aus der Patsche geholfen. Immer wieder für mich da gewesen. Und ein ganzes Jahr Lang wöchentlich köstliche Suppen zubereitet, das bedeutet an die 50 verschiedene Suppen kreiert, gekocht und teils serviert hat … ich sage nur Hut ab, meine Liebe, du bist die beste.

Danke an Nikita Sagl, die clevere Freundin mit dem großen Herzen und der großartigen Gabe, Dinge aus größerer Perspektive betrachten zu können. Durch ihre wertvollen Vorschläge ließ ich Veränderungen zu, die mich ganz sicher vor dem Ausbrennen bewahrt haben. Sie ist auch die IT Spezialistin, die  die schöne Homepage erstellt hat und sehr gewissenhaft betreut. Ach wie schön!

Danke an Emanuel Buttazoni, den jungen Zuagroasten aus Vorarlberg, der immer sehr hilfsbereit, motivierend und voller Positivität im Hintergrund viele kleine Handgriffe im Laden getätigt hat und mir motivierend zu Seite stand.

Danke an Annekatrin Winkler, die seit August mit mir an einem Strang zieht, um diesen Ladenkarren gemeinsam weiter zu bewegen. Ich bin schon gespannt, was uns Schönes auf unserem gemeinsamen Weg erwartet. Hou Ruck! …

Danke an Kornelia Neudeck-Sparli, die kreative Designerin, die neben ihren vielen Tätigkeiten unser Logo so schön werden ließ.

Danke an alle Stammkunden, Kunden, Freunde, Lieferanten und Helferlein, die uns durch kräftiges Einkaufen, Daumen drücken, Beliefern und andere Tätigkeiten unterstützen. Danke allen engagierten Menschen, die für uns gutes Wort einlegen. Es geht nichts über die positive Mundpropaganda.

Nur durch uns Alle kann das Geschäft leben und Überleben. Ich bin stolz und froh, dass es Enas Naturkostladen drei Jahre lang geschafft hat, es noch gibt und vom Tag zu Tag besser gedeiht.

Danke!
Eure Ena